Beweglichkeit

Die dritte Säule neben Kraft- und Ausdauertraining stellt das Beweglichkeitstraining dar.
Leider wird das Beweglichkeitstraining oft vernachlässigt dabei ist es sehr wichtig da es eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringt. Es beugt Verletzungen vor indem die Flexibilität der Gelenkkapseln, Sehnen und Bänder verbessert wird. Es lindert akute Schmerzen z.B. bei Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen indem es die Spanungszustände der Muskelgruppen reguliert. Es beseitigt Haltungsproblematiken wie Rundrücken, Hohlkreuz oder hochgezogene Schultern indem es muskuläre Dysbalancen ausgleicht. Es trägt somit zur Gesundheit und Attraktivität bei. Es dient der körperlichen Regeneration und steigert das Wohlgefühl. Es spricht neben den Muskeln auch die Faszien des Menschen an und steigert allgemein die Leistungsfähigkeit in vielen Sportarten.
Das Wichtigste beim Beweglichkeitstraining ist, es regelmäßig zu machen.

 

 

© Titelfoto designed by Pressfoto – Freepik.com

© Seitenfoto designed by Freepik.com